Wie Du mir, so ich Dir?

Gestern erfuhr ein Facebook-Vorfall große Aufmerksamkeit. Nach dem Spiel in Nürnberg fand Schalkes Torhüter Timo Hildebrand an der Pinnwand seiner Facebook-Seite folgendes Posting vor:

Du dummer basdart! Erschieß dich bitte .du kanns nix

Timo Hildebrand entschloss sich, diese harten Worte nicht zu übergehen. Er entschied sich, den Fall zu veröffentlichen. Er stellte ein Bild des Postings auf seine Facebook-Seite, auf dem neben dem Text als solchem auch der Username und das offensichtliche Portraitfoto des Absenders zu erkennen war. Dazu veröffentlichte er folgenden Text:

Hallo, mußte erstmal eine Nacht darüber schlafen, bevor ich was zu dem Spiel schreibe! Waren überlegen und dennoch Verloren. Was mich noch viel mehr schockiert hat, war dieser post den ich nach dem Spiel an meiner Pinnwand hatte. Das kann nicht geduldet werden. Das ist auch der Grund weshalb ich es hier poste! Bin gespannt wie das hier diskutiert wird!

Im Laufe des Montags wurde in den Medien vielfach über den Vorfall berichtet, auch BILD und WAZ waren dabei. Während BILD im Gegensatz zu Timo Hildebrand das Foto des Täters unkenntlich machte, veröffentlichte Christoph Winkel für die WAZ, in welcher Stadt dieser wohnt und welche Schule er besucht hat.

Unter Hildebrands Facebook-Veröffentlichung waren bis Montagabend bereits über 3.200 Kommentare zu finden. Viele sind für Hildebrand aufmunternd, manche diskutieren tatsächlich die Frage, wie weit Kommentare gehen können und ab wann möglicherweise ein Straftatbestand erfüllt sei. Die überwältigende Mehrheit lässt sich aber über den Täter aus, und es dauert keine Minute, um auch solche Kommentare zu finden:

du hobbyloses Schwein lass unseren derbysieger in ruhe du arschloch sonst besucht dich mal jemand dann bist du am arsch fuck you

solche wie dich sollte man aus dem leben Boxen du bist doch Komplet am leben vorbei gelaufen haben dich deine Eltern überhaupt lieb tuhe uns ein gefallen und springe mal von einer Autobahnbrücke du bist es nicht Wert zu leben du Bastard du sollte’s ambesten nicht mehr auf Schalke kommen man macht sowas nicht gegen die eigenen Spieler ich hoffe du wirst das lesen

So ein Penner. ..ich hoffe mal er wird erschossen. .

Ich bin zwar BORUSSIA DORTMUND Fan aber dieser Bastard [Username] hat ein auf die fresse verdient !

Die Ausgangslage war eindeutig, ich habe oben bewusst vom „Täter“ geschrieben. Wenngleich ich aus dem besagten Text auch keine Bedrohung für Timo Hildebrand interpretieren würde, wurde doch die Grenze jedweden Geschmacks überschritten. Timo Hildebrand hatte nachvollziehbar Grund dazu, sich schockiert zu zeigen.

Trotzdem muss sich Timo Hildebrand stets auch seiner „Facebook-Macht“ bewusst sein. „Für ihn“ entstanden nun Postings, die keinen Deut besser sind als das, welches ihn schockierte, die eher noch schlimmer sind, die bedrohen. Meines Erachtens hat Timo Hildebrand mit dieser Form von an den Pranger stellen falsch gehandelt. Man kann nur hoffen, dass am Ende nicht wirklich noch jemandem „für Timo“ körperliches Leid zugefügt wird.