Mit dem Latein am Ende

Schalke verliert auch am 12. Spieltag. 0:2 gegen Freiburg. Ich weiß nicht mehr weiter. 

Nach dem knappen Scheitern gegen Augsburg waren wir guter Hoffnung, dass es diesmal klappen würde. Wir, dass war meine kleine Familie und Freundin Kerstin mit ihrem Mann. Wir, die wir seit Januar auf einen Sieg warten. Wir, die wir alles versucht haben.

Uns fällt nichts mehr ein.

Wir haben Bier getrunken, Wein, Sambuca, Caipirinha oder Eierlikör. Die Tochter war dabei oder nicht. Der Sohn war dabei oder nicht. Freund Marco, Kerstins Mann, eigentlich Fortuna-Fan, war dabei oder nicht.

Freundin Kerstin trug blau-weiße Socken. Ich auch. Ein Gazprom-Trikot habe ich nicht, aber mit einer Retro-Version habe ich es versucht. Wir haben Pizza gegessen oder Chips, Pistazien, M&Ms, Toffifee, Pretzel Pieces oder Ritter Sport.

Geholfen hat es alles nicht.

Gegen Freiburg war Schalke nie besser und spätestens seit dem Rückstand schlechter. Fußball funktionierte nicht. Auch Kampf gelang nicht, denn zu einem geeignetem Pressing war Schalke stets zu weit weg.

Dabei war es eine adäquate Mannschaft, die Trainer Baum aufs Feld schickte. Mark Uth fehlte und Rönnow gehört ins Tor, aber ansonsten gibt der Kader keine bessere Aufstellung her. Selbst „Kutucu muss endlich spielen“-Kutucu spielte ab der 70. Minute.

Samstag spielt Schalke gegen Bielefeld, aber ich bin mit meinem Latein am Ende.

6 Thoughts

  1. Absatz vier und fünf spiegeln wohl so ziemlich die Stimmung und verzweifelten Versuche so ziemlich jeder Person wider, die es auch nur ansatzweise mit unserem glorreichen S04 hält. Allein es nützt nichts. Nicht mehr. ich bin auch mit meinem Latein am Ende. Ich fürchte, wir sehen uns 2021 in Liga 4-5 wieder. Denn für Liga 2 werden wir wohl niemals eine Lizenz bekommen. Es sei denn, es kommt doch noch wer bei DFB und/oder DFL mit einer Lex-Schalke um die Ecke… Es ist so verdammt traurig. Ich kann mich nicht mal mehr aufregen. Ich bin nur noch müde. Das macht es eigentlich nur noch schlimmer. Scheiße.

  2. 5 Phasen der Trauer:
    Leugnen: Es kann nicht wahr sein!
    Zorn: Wer hat mir das angetan?
    Verhandeln: Wie kann ich es wieder gut machen?
    Depression: Ich kann es nicht abwenden!
    Akzeptanz: Ich akzeptiere die Situation.

    Ich bin mittlerweile in Phase 4 und nächste Woche, falls der Sieg ausbleiben sollte, hoffentlich in Phase 5.
    Im Schalke-Block 5- Forum sind die Meisten noch in Phase 2 (wilde Beschimpfungen und Drohungen) oder in Phase 3 (Petition gegen Vorstand starten).

    Ein positives hat der ganze Driss für mich. Ich merke wie mir der aktuelle Fußball immer mehr egal wird. Das spart Zeit, Geld und Nerven.

  3. Tranquilla, amice! Praedictio mea pro fine temporis MMXX/MMXXI: Reventio maxima post Lazarum erit!

    Scalcus Nulla Quattuor!

  4. …sed fortasse Arborem substituare debemus?

    Lucius Faber liber est. Und hat es mit Gladbach damals hingekriegt.

  5. Friedhelm Funkel, vorgeschlagen von Huub Stevens auf Rat von Ex-Spielern (Eurofighter, nehme ich an). Wir nehmen kurz vor dem Abgrund nochmal alles an Folklore und alter Schule mit, was geht.

  6. In einer Meldung von gestern, 21:34 Uhr, zitiert ‚Express‘ Friedhelm Funkel:
    „Es gibt überhaupt keinen Kontakt. Ich bin und bleibe Rentner.“

    Klar ist: Wenn die Mannschaft mit Baum nicht gewinnt, wird Schalke nochmal den Trainer wechseln. Alles ist billiger als ein Abstieg.

    Und im Fall der Fälle wäre es mir durchaus recht, einen „erfahrenen Mann“ zu installieren, und nicht wieder einen Vorher-eine-Station-Mann. Es geht jetzt nicht um die Entwicklung von irgendwas in der Zukunft, sondern nur ums schnelle Punkten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s